Was ist Hydroponik?

Hydroponik ist eine neue Art der erdlosen Kultivierung von Pflanzen, die auch als Nährlösungskultur bekannt ist. Sein Kern besteht darin, die Wurzeln von Pflanzen in einer Nährlösung direkt zu infiltrieren. Diese Nährlösung kann den Boden ersetzen und Pflanzen mit Wasser, Nährstoffen, Sauerstoff usw. versorgen. Wachstumsfaktoren ermöglichen ein normales Wachstum der Pflanzen.

Überblick

Im Boden wird organisches Material durch Bodenmikroorganismen und Tiere zersetzt und in mineralische Nährstoffe umgewandelt, die für das Pflanzenwachstum benötigt werden. Das Wasser im Boden löst diese mineralischen Nährstoffe (meist in ionischer Form) auf, sodass sie von den Pflanzenwurzeln aufgenommen werden können. Damit Pflanzen eine ausgewogene Ernährung erhalten, müssen die verschiedenen Stoffe im Boden im optimalen Verhältnis zueinander stehen. Leider ist ein solcher Boden in der Natur sehr selten.

Hydroponic-cultivation

Nach der Einführung der Hydrokultur können Pflanzen die Nährstoffe und das Wasser in der Nährlösung direkt über die Wurzeln aufnehmen, und die Menschen können manuell eine nährstoffbalancierte Lösung herstellen, um eine ausgewogene „Diät“ der Pflanze zu erreichen, was offensichtlich viel einfacher ist, als den Boden zu finden . Da diese Lösungen alle in Behältern verpackt sind, können sie recycelt werden und gelangen nicht in den Boden, um Umweltbelastungen zu verursachen, und sind sicher, zuverlässig und nachhaltig.

Gängige Methoden der Hydroponik

Es gibt vier gängige Hydroponik-Technologien, von denen jede ihre eigenen Vor- und Nachteile hat und eine relativ große Anzahl praktischer Produktionsanwendungen hat. Jede Methode hat einige Varianten, aber die meisten von ihnen sind untrennbar.

  • DFT (Deep-Flow-Technik)
  • NFT (Nährstofffilmtechnik)
  • FCH (Floating Capillary Hydroponics)
  • (Aeroponik)

Deep-Flow-Technologie DFT

Es wird hauptsächlich in landwirtschaftlichen Anlagen wie früh gebauten Pflanzenfabriken und Gewächshäusern verwendet.
Die Vorteile der DFT sind:

  1. Hängender Anbau. Die Pflanze wird auf der Pflanzplatte aufgehängt, ein Teil des Wurzelsystems wird in die Nährlösung eingelegt und ein Teil des Wurzelsystems befindet sich in der Lücke zwischen Nährlösungsspiegel und Pflanzplatte. Es hat die Natur einer halbhydroponischen und halbluftigen Kultur und es ist einfacher, den Wasser-Gas-Widerspruch des Wurzelsystems zu lösen.
  2. Die Flüssigkeitsschicht ist tief. Das Wurzelsystem erstreckt sich in die tiefere Flüssigkeitsschicht und eine einzelne Pflanze nimmt viel Flüssigkeit ein. Aufgrund des Volumens und der Tiefe der Flüssigkeit sind die Konzentration der Nährlösung (einschließlich Gesamtsalz und Nährstoffe), gelöster Sauerstoff, pH-Wert, Temperatur und Feuchtigkeit nicht anfällig für drastische Veränderungen und bieten eine stabile Wachstumsumgebung für das Wurzelsystem. Dies ist der herausragende Vorteil der Deep-Flow-Hydroponik.
  3. Die Nährlösung zirkuliert und fließt. Durch die Umwälzung der Nährlösung kann der Gehalt an gelöstem Sauerstoff in der Nährlösung erhöht werden; die lokale Ansammlung schädlicher Metaboliten auf der Wurzeloberfläche beseitigen (am offensichtlichsten ist die physiologische Säure-Base); Eliminieren Sie den Nährstoffkonzentrationsunterschied zwischen der Wurzeloberfläche und der Nährlösung außerhalb der Wurzel, damit die Nährstoffe rechtzeitig an die Wurzeloberfläche gesendet werden können, um die Bedürfnisse der Pflanze besser zu erfüllen; Förderung der Rückauflösung von Nährstoffen, die durch Niederschläge unwirksam geworden sind, um das Auftreten von Nährstoffmangel zu verhindern. Daher ist es auch bei der Kultivierung von Sumpfpflanzen oder Pflanzen, die Sauerstofftransportgewebe bilden können, erforderlich, die Nährlösung zu zirkulieren.
  4. Es gibt viele Arten von Kulturpflanzen, die für den Anbau geeignet sind. Mit Ausnahme von Wurzel- und Knollenkulturen können fast alle Obst- und Blattgemüse angebaut werden.
    Nachteile: Die Anfangsinvestition ist groß, die Nährlösung ist groß und die Belastung ist hoch, und es ist schwierig, eine dreidimensionale Kultivierung zu realisieren.

Nährflüssigkeitsmembran-Technologie NFT

Es wird hauptsächlich in neuen Fabriken verwendet, die gebaut wurden, um die dreidimensionale Bepflanzung von NFT zu realisieren.
Vorteile von NFT:

  1. Weniger Investitionen in Einrichtungen, einfacher und bequemer Aufbau. Der NFT Pflanztrog ist aus leichtem Kunststoff oder mit Wellplatten verspleißt. Die Struktur ist leicht und einfach, einfach zu installieren, leicht zu demontieren und hat niedrige Investitionskosten.
  2. Intermittierende Flüssigkeitszufuhr, die Flüssigkeitsschicht ist flach und fließt. Die Nährlösungsschicht ist flach, und die Wurzeln der Kulturpflanzen sind teilweise in die flache Nährlösung eingetaucht und teilweise der Feuchtigkeit im Pflanztrog ausgesetzt, und die flache Nährlösung zirkuliert, was den Sauerstoffbedarf der Wurzelatmung besser decken kann .
  3. Es ist einfach, die automatische Verwaltung des Produktionsprozesses zu realisieren.
    Nachteile: Beeinflusst durch Stromversorgung, hohe Anforderungen an die Elektromechanik, hohe Anforderungen an das Produktionsmanagement
Nutrient Liquid Membrane Technology NFT

Floating-Board-Kapillarkultivierungstechnologie FCH

Vorteile von FCH:

  1. Kultivieren Sie feuchte Wurzeln, schaffen Sie eine sauerstoffreiche Umgebung und verbessern Sie die Sauerstoffversorgung der Wurzeln. Ein Teil des Wurzelsystems schwimmt auf dem nassen Filz des Schwimmbretts im Tank, der relativ dick und kurz ist, der Sauerstoff aus der Luft aufnehmen kann und zur Verbesserung der Sauerstoffversorgung des gesamten Wurzelsystems beiträgt; ein Teil des Wurzelsystems wächst in der Nährlösung, die relativ schlank ist und hauptsächlich Nährstoffe und Feuchtigkeit aufnimmt. Dies überwindet das Problem der leichten Hypoxie in der Rhizosphärenumgebung des DFT-Systems.
  2. Die Versorgung mit Nährlösung ist stabil, keine Angst vor kurzfristigen Stromausfällen. Die Nährlösung des Pflanzbeckens kann generell bei 3-6cm gehalten werden. Während des Kultivierungsprozesses kommt es zu einer vorübergehenden Wasserunterbrechung, einem Stromausfall oder einem Ausfall der Wasserpumpe oder des Timings, was zum Ausfall der normalen Flüssigkeitszufuhr führt, was keinen großen Einfluss auf das normale Wachstum der Pflanzen hat.
    Nachteile: Da das Wurzelsystem in die nasse Matte des Schwimmbretts einwachsen kann, ist die Wiederverwendbarkeit des Gerätes schlecht und die Betriebskosten hoch.

Aeroponik

Aerosolkultur, auch bekannt als Aerosolkultur oder Aerosolkultur, ist die Verwendung von gefilterter Nährlösung unter Druck, um die Nährlösung durch eine Zerstäubersprühvorrichtung in feine Tröpfchen zu zerstäuben, die direkt auf die Wurzeln der Pflanzen gesprüht werden, um den Pflanzenbedarf zu decken Wachstum. Eine erdlose Anbautechnik, die Wasser und Nährstoffe enthält.
Vorteile der Sprühkultur:

  1. Es kann das Problem der Wurzelsauerstoffversorgung gut lösen, und es wird kaum das Phänomen des schlechten Wachstums aufgrund von Sauerstoffmangel im Wurzelsystem geben.
  2. Die Verwertungsrate von Nährstoffen und Wasser ist hoch und die Nährstoffversorgung erfolgt schnell und effektiv.
  3. Es ist einfach, Dreidimensionalität zu realisieren, kann den Platz im Gewächshaus voll ausnutzen und die Pflanzmenge und den Ertrag pro Flächeneinheit erhöhen. Die Nutzung der Gewächshausfläche ist 2- bis 3-mal höher als beim traditionellen Flachanbau.
  4. Die Automatisierung des Anbaumanagements ist einfach zu realisieren.
    Mangel:
  5. Die Investitionen in die Produktionsausrüstung sind hoch, und die Zuverlässigkeit der Ausrüstung muss hoch sein, andernfalls können leicht Probleme wie Düsenblockierung, ungleichmäßiges Sprühen und übermäßige Tröpfchen verursacht werden.
  6. Beim Pflanzen unterliegen Konzentration und Zusammensetzung der Nährlösung großen Veränderungen, daher sind die Anforderungen an die Managementtechnologie höher.
  7. Bei einem kurzzeitigen Stromausfall kann das Sprühgerät nicht arbeiten, was leicht zu Pflanzenschäden führen kann.

Hydroponische Anwendung

(1) Wird für hydroponisches Gemüse verwendet
Der Anbau schadstofffreier grüner Lebensmittel, Gesundheit und Sicherheit wird von den Menschen sehr geschätzt.
(2) Verwendet für hydroponische Blumen
Hydroponische Blumen haben die Vorteile der Sauberkeit und Hygiene, der bequemen Wartung usw., die sich besonders für die Innendekoration eignen und von den Verbrauchern sehr geliebt werden.
(3) Wird für den Anbau von Heilpflanzen verwendet
Viele Heilpflanzen sind Wurzelpflanzen, und die Umgebung für das Wurzelwachstum ist sehr kritisch. Hydroponik, insbesondere Sprühkultur, kann eine gute Wachstumsumgebung für die Wurzeln von Heilpflanzen bieten, sodass der Pflanzeffekt sehr offensichtlich ist.

Vorteile von hydroponischem Gemüse

Hydroponic-cultivation
  1. Die Produkte sind von guter Qualität, sicher und hygienisch.
    Blattgemüse frisst hauptsächlich die Stängel und Blätter von Pflanzen, wie Salat, Chicorée und anderes Blattgemüse wird hauptsächlich roh gegessen, was erfordert, dass die Produkte frisch, sauber und schadstofffrei sind. Spei-Gemüse ist leicht durch Parasiten und Bakterien kontaminiert, verschmutzt und schwer zu reinigen. Hydroponisches Blattgemüse ist jedoch von besserer Qualität als bodenkultiviertes Blattgemüse, sauber, frisch und zart, mit gutem Geschmack und hoher Qualität. Kann direkt gegessen werden.
  2. Es kann in der Werksfabrik quantifiziert werden.
    Blattgemüse ist nicht einfach zu lagern, aber um die Marktnachfrage zu decken, ist eine jährliche Produktion erforderlich. Der Bodenanbau von Blattgemüse erfordert umständliche Arbeitsschritte wie Bodenvorbereitung, Pflanzung, Düngung und Bewässerung. Der erdlose Anbau ist jedoch sehr einfach. Sie müssen nur Setzlinge in die Pflanzlöcher pflanzen, und die jährliche Kultivierung kann an derselben Stelle durchgeführt werden. Salat kann zum Beispiel an jedem Tag des Jahres gesät, gepflanzt, geerntet und ohne Unterbrechung kontinuierlich produziert werden. Daher ist die hydroponische Methode für Anbauarrangements geeignet und eignet sich für die geplante und vertragliche Produktion.
  3. Unabhängig von Neben- und Hauptsaison ist es weniger von der natürlichen Umgebung betroffen.
    Blattgemüse hat im Allgemeinen kurze Pflanzen, und es besteht keine Notwendigkeit, die Fördereinrichtungen zu erhöhen, sodass die Investitionen in die Einrichtung geringer sind als bei Obstgemüse. Hydroponisches Gemüse hat einen kurzen Wachstumszyklus und einen schnellen Umsatz. Die Hydroponik-Methode ist auch eine Anlagenproduktion, die in einem Gewächshaus wächst und im Allgemeinen nicht so leicht durch Taifune beschädigt wird. Landwirte, die während der Taifunsaison in Küstengebieten frisches Gemüse liefern können, können oft höhere Gewinne erzielen.
  4. Sparen Sie Dünger, keine Notwendigkeit, die Nährlösung auf halbem Weg zu ersetzen.
    Blattgemüse hat einen kurzen Wachstumszyklus. Liegen in der Mitte keine größeren physiologischen Erkrankungen vor, muss in der Regel von der Aussaat bis zur Ernte nur eine Nährlösung hergestellt und in der Mitte keine Nährlösung ersetzt werden. Obst und Gemüse haben eine lange Wachstumsperiode, auch wenn keine größeren physiologischen Erkrankungen vorliegen, um das Nährstoffgleichgewicht in der Nährlösung zu gewährleisten, muss die Nährlösung zur Hälfte oder vollständig erneuert werden.
  5. Hohe Wirtschaftlichkeit. Hydroponisches Blattgemüse kann kontinuierliche Anbauhindernisse vermeiden, und der Mehrfachanbauindex ist hoch. Die Betriebsrate der Anlage beträgt bis zu 20 Ernten pro Jahr, und die wirtschaftlichen Vorteile der Produktion sind hoch.

Erfahren Sie mehr: Was ist das beste Wachstumsmedium für Cannabis?

Empfohlene kostengünstige Pflanzenlichter: Helenor Smart

Leave a Comment

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.